top
logo

Bildungspartnerschaft TBU

TBU Vereinsgaststätte und Helene-Fernau-Horn-Schule vereinbaren Bildungspartnerschaft

Am 16. April fand die feierliche Unterzeichnung der Bildungspartnerschaft in der Helene-Fernau-Horn-Schule, einer Schule für sprachbehinderte Kinder und Jugendliche, statt.

Schulleiter Michael Hirn und Frau Vögl-Cayless freuten sich über die Vereinbarung und blicken positiv in die Zukunft.

Die Schülerinnen und Schüler sollen mithilfe der Bildungspartnerschaft einen Einblick in die Berufswelt, besonders in den Gastronomie-Bereich bekommen, damit sie beim Einstieg in das Berufsleben besser vorbereitet sind und sich entsprechend orientieren können.

Für die Klassen 7 - 9 sind gemeinsame Aktivitäten geplant. So werden die 7.-Klässler im Rahmen des Fachs Deutsch an einer Betriebsbesichtigung teilnehmen. Innerhalb des Fachs WAG (Wirtschaft-Arbeit-Gesellschaft) sollen gemeinsam mit Frau Vögl-Cayless praktische Übungen bei Projekten stattfinden, die speziell mit der Bewirtung zu tun haben.

Fächerübergreifend werden interessierten Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 bis 9 Praktikumsplätze im Bereich Gastronomie und Küche angeboten.

Beide Parteien, sowohl die Schule als auch das Unternehmen, sind sich sicher: beide Seiten werden von der Zusammenarbeit profitieren.

Ulrike Kälber, IHK Stuttgart

IMG_0452

Besucher

Heute1
Woche211
Monat775
Insgesamt57014

bottom

Helene-Fernau-Horn-Schule Stuttgart